Suche
  • hofech

MOM und 1. Nationaler


Die Schweizermeisterschaft in der Mitteldistanz und den 1. Nationalen Langdistanz, welche fast vor unserer Haustüre stattfanden, konnten sich viele Läufer nicht entgehen lassen, obwohl diese in den Frühlingsferien stattfanden.

Am Samstag die MOM, organisiert durch die OLG Herzogenbuchsee, im Tannhubel (Walliswil bei Wangen) bei relativ kalten, aber meist trockenen Verhältnissen. Die Herzogenbuchser haben keine Mühe gescheut und ein super Anlass organisiert. Die Zuschauerschlaufe und den Zieleinlauf, bei welchem die Läufer angefeuert werden konnten, wurden von den Zuschauern sehr geschätzt. Viele Läufer erreichten strahlend das Ziel und waren vom Waldgebiet - relativ flach und gut belaufbar - sehr begeistert, obwohl sich hie und da ein Fehler eingeschlichen hatte.

Rangliste

Bericht SOLV

Am Sonntag dann den 1. Nationalen Lauf in der Langdistanz im Fluehwald Ahorn organisiert durch die OLG Huttwil.

Über Nacht hatte sich eine leichte Schneeschicht gebildet, die Temperaturen waren entsprechend tief. Es brauchte etwas Überwindung um aus den Federn zu steigen.

Siehe Bericht auf SOLV von Daniela Häusler.

Trotz den widrigen Wetterbedingungen ein durchwegs gelungener Anlass, vielen herzlichen Dank an den Organisator.

Rangliste

Für viele Junioren geht es am Montag nun ab ins ImpOLs Lager ins Tessin, Tim darf ins Trainingslager des NWK BE/SO nach Slowenien reisen.

Wir wünschen euch allen tolle und lehrreiche Trainings und natürlich viel Spass!


134 Ansichten

© 2019 OLV Langenthal - Webdesign lhu/tbl